Ich bin Monika Zeiler und mit diesem „Über-Flieger“ seit nunmehr 27 Jahren verheiratet. Bevor ich ihn kannte, führte ich auch ein schönes, aber doch geplantes Leben. Meine Eurlaube habe ich vorausschauend geplant und bin so auch schon etwas herum gekommen. Als ich Klaus kennen gelernt habe, war es damit aber vorbei. Ich musste von nun an damit rechnen, plötzlich unter der Woche angerufen und mit der Frage konfrontiert zu werden:

“ Kannst dir nächste Woche Urlaub nehmen, es gibt da ein tolles Angebot für Reisebüro-ler auf die Seychellen. Klär das ab und ruf mich in 10 min an, ich muss nämlich sofort buchen.“

Gott sei Dank war ich durch meine Position in der Firma sehr flexibel und es ist fast immer gegangen. So sind wir halt mal für eine Woche auf die Seychellen oder kurz mal nach New York geflogen. Ich befand mich sozusagen im ständigem „stand-by“-Modus. Aber es gibt Schlimmeres im Leben.

Ich werde versuchen, Ihnen auf diesem Blog Eindrücke von unseren Reisen aus der Sicht der Frau wiederzugeben, Hotels nicht nur nach allgemeinen Standards zu bewerten, sondern auch versuchen, ein bisschen hinter die Kulissen zu blicken. Ihnen Tipps das Kunsthandwerk und die regionalen Produkte betreffend geben, und natürlich viele Anregungen, wie und wo man gut shoppen kann. Ich werde halt das sein, was in einer guten Beziehung so wichtig ist, die Ergänzung zu Klaus. Gemeinsam werden wir versuchen, wie Ying und Yang, Ihnen eine kompletten Eindruck unserer Reisen zu vermitteln.

Also, ab zum Flughafen Graz